Das Orchesterprojekt tritt auf

Kreiskantorin Isolde Kittel-Zerer lädt zu zwei ganz besonderen Konzerten ein

Auch in diesem Jahr bringt der Kirchenkreis Rantzau-Münsterdorf in zwei Kirchen ein besonderes Musikprojekt zur Aufführung. Unter der Leitung von Kirchenkreiskantorin Isolde Kittel-Zerer spielt das Kirchenkreis-Projektorchester Werke von Georg Philipp Telemann, Antonio Vivaldi, Johann Hermann Schein, aber Musical-Melodien aus dem „König der Löwen“.
Im Orchester mitwirken durfte jeder und jede, der oder die ein Instrument spielen kann, je nach Leistungsstand das gesamte Programm über oder nur einige Ausschnitte. „Die unterschiedlichen Musiker für dieses Projekt zu vereinen, war nicht einfach,“ gesteht Kittel-Zerer lachend. „Da gibt es die alten Hasen, die seit Jahrzehnten im Concerto Elmshorn spielen und die sogenannte klassische Musik gewohnt sind. Die jungen Musiker hingegen sind meistens mit Pop-Musik aufgewachsen.“
Die Idee ist nicht ganz neu: Vor ziemlich genau zwei Jahren feierte das Vorgängerprojekt einen vollen Erfolg, in der Kremper St. Peter-Kirche und in der Thomaskirche in Elmshorn bejubelte das Publikum die Auftritte des Orchesters.
Das für dieses Musikprojekt zusammengestellte sinfonische Orchester besteht aus Mitgliedern zwischen 9 und 75 Jahren. Concerto Elmshorn und der Trompeter Hans-Jörg Packeiser unterstützen es mit großem Einsatz.

Termine: Samstag, 2. Juni, 19 Uhr in der Heiligen-Geist-Kirche Barmstedt
Sonntag, 3. Juni, 17 Uhr in der Thomaskirche in Elmshorn

Der Eintritt ist jeweils frei, um eine Spende wird gebeten.

Foto: Isolde Kittel-Zerer

Pfingstfeier des Kirchenkreises

Gelungener Open-Air-Gottesdienst

Pfingstmontag war ein herrlicher Tag: Die Sonne schien über der Waldlichtung in Kaaks auf das errichtete Birken-Kreuz, auf Posaunen und Podeste. Rund 250 Teilnehmer unseres Kirchenkreises hatten sich versammelt, um gemeinsam mit einem Open-Air-Gottesdienst Pfingsten zu feiern. Als die Mikros angeschaltet wurden, waren die Vögel des Waldes über Lautsprecher zu hören. Später erschallte über sie der Bläserchor unter der Leitung von Frau Kerrin Otte und der Projektchor unter der Leitung der Kreiskantorin Isolde Kittel-Zerer. Propst Dr. Thomas Bergemann hielt die Predigt und spornte die Versammelten bei all dem Sonnenschein an: „Wir sind geistbegabte Wesen - und sollen den Mund aufmachen gegen jeden Ungeist unserer Zeit!“ Mit einem Imbiss, Erfrischungsgetränken und Gesprächen klang der feierliche Gottesdienst aus.